Gibt es noch aktive Solo-Spieler hier ?



  • Hi zusammen,
    nachdem mein Experiment eines Multiplayer-Spiels etwas gescheitert ist (2 Power-Gamer, die nach zwei Wochen komplett durchgeskillt waren und dementsprechend viel gebaut und geminert haben, und wir zwei anderen mit wenig Zeit...) würde ich gerne meine Solo-Welt weiter spielen. Nun gibt es ein paar Punkte, die Zweifel in mir aufkommen lassen:

    1. Skill-Punkte werden nur seeeehr langsam freigeschaltet. Währernd man bei einem 24/7- Server halt dem entsprechend z.B. 2 Tage in Echtzeit aussitzen muss, ziehen sich die zwei Tag im Solo- Spiel unendlich lang,weil der "Server" ja nach jedem ausloggen abgeschaltet wird, bis zum weiter spielen.

    2. Pflanzen wachsen auch nur dem entsprechend langsam...

    3. Tailings - Ich weiß in den früheren Versionen brauchte man nur einen Stock-Pile um die Tailings bis zum Bau des Blast- Furnace (für eine gesunde Luftverschmutzung) zu bauen. Ich habe aber gehört, dass nun massive Mengen Tailings anfallen, welche fachmännisch gelagert werden wollen UND der Blast Furnace nun anderen Dreck produziert, welcher umgewandelt werden kann/muss (?).

    Kan mir jemand bei diesen Punkten ein paar Infos zukommen lassen und evtl. Lösungsvorschläge mitgeben?

    Das würe total knuffig.

    Danke und Grüße,

    der IVO



    1. & 2. Wenn du dich aus der Welt ausloggst wird der Server natürlich auch beendet. Du musst dir halt die Multiplikatoren so einstellen das du allein gut vorrankommst.
    2. Der Blast Furnace erzeugt nun auch eine Flüssigkeit, die man aber mit einer Maschine wieder filtern kann. Und ja der normale Schmelzoffen erzeugt eine ganze menge Tailings wenn man das Skill Level noch nicht so hoch hat.

Log in to reply