Zivilisation, Arbeiter, Schule, Shop (Civilisation,Worker,School, Shop)



  • Es wäre schön wenn es als Ressource den Arbeiter ins Spiel bringt. Und das mit Level an Bildungsstand. Er verbraucht Wohnraum und Nahrung und je Endwicklungsstufe auch Strom am Wohnhaus sowie Wohnhäuser höheren Baumatrial-levels. Zudem sollten dann Gerätschaften entweder nur noch laufen wenn man selbst dran steht oder per Plus und Minus im Inventar Arbeiter hinzugefügt hat. Je nach Gerätschaft könnten eine Anzahl sowie Bildungsstand nötig sein. Eine Schule wäre wichtig um den Bildungsstand der Arbeiter zu erhöhen, diese könnte zur Ausbildung Papier verbrauchen.Arbeiter mit höheren Bildungstand haben mehr Ansprüche und kosten mehr Geld bei der Beschäftigung, sie sind aber auch leistungsfähiger am Forschungstisch. Beispielsweise ein Wohnhaus mit höheren Lvl Materialien und gekochten Menues. Ebenso kann man die Maschinen von der Geschwindigkeit einstellen wenn diese zb. 6 Arbeiter braucht für den vollen Betrieb aber man nur alleine an der Maschine steht. Eine weitere Entwicklung wäre ein Routensystem wo man eine Route eingibt wo ein Arbeiter (Bot) mit einen Karren hin und her fährt. Zudem können man Arbeiter zum planieren anstellen. Noch eine Idee wäre eine unbegrenzte Zahl an Arbeiter am Forschungstisch zuzulassen, dadurch müsste das Einfluss auf die Forschungsgeschwindigkeit haben. Je größer eine Zivilisation, je schneller entwickelt sie sich. Somit macht dann eine höhere und große Entwicklung der Landwirtschaft sowie Produkte wie Stühle,Tische, Betten und eine große Stromproduktion und ein Geldsystem wirklich Sinn. Ein Shop (Store) bräuchte man auch wo man Lebensmittel und andere Güter je nach Bedarf einlagert und welche dann automatisch je nach Menge und Qualifikation der Arbeiter verbraucht werden. Dementsprechend an den verbrauchten Produkten erhält man Geld. Allerdings sollten die Arbeiter auch Geld kosten wenn man sie arbeiten lässt. Eine Anzeige wie viele Arbeiter man besitzt und wie viele davon eingesetzt sind ist daher notwendig. Die Arbeiter selber müsste man dabei nicht sehen (außer bei den Karren oder Planieren). Selbstverständlich lassen sich Wohnhaus, Schule und Shop als eigne Gerätschaften herstellen welche Platz brauchen. Als Baukosten kann man Stühle, Betten Schränke mit reinnehmen, sowie bei Schule und Shop ein Inventar wo man Items reinsetzt welche verbraucht werden. So würde man als Bürgermeister seine eigne Stadt vertreten und könnte mit dem Geld auch unter anderen Spielern Handel treiben. Zudem wäre es realistischer nur als große Stadt die nötigte Entwicklung zu erreichen um einen Astroiden aus dem Weltall abzuschießen.

    Die Einbringung in das jetzige Spielsystem!

    Wohnhaus sowie Shop müsste man von Anfang an bauen können. ( Als Gerätschaft für Wohnhaus könnte Ein Bett nebendran ein Stuhl und Tisch 2 X 2 Meter groß und ca 30m³ Platz dienen, als Shop eine Ladentheke mit einer Kasse obendrauf.) Die Schule hingegen muss man erforschen, bei der Freischaltung der Schule sollte gleichzeitig Wohnhaus level 2 Freischalten.( Diese Gerätschaften brauchen hochwertigere Materialien und mehr Platz).
    Das lässt sich beliebig erweitern zum Beispiel eine Universität, dort kann man dann level 3 Wohnhaus bauen.

    Vielleicht wäre diese Idee als sogar als Addon machbar als Name zum Beispiel "ECO Civilisation ".



  • Danke für alle Vorschläge! Wir machen jetzt alle Vorschläge hier: https://github.com/StrangeLoopGames/EcoSuggestions/issues

    Bitte zögern Sie nicht, Ihre hinzuzufügen!

    Danke für Ihre Rückmeldung. :)